ENTSPANNUNGUND

MEDITATION

 

Würden Menschen öfters in sich gehen,

wären sie nicht so oft ausser sich.

 

Das Autogene Training ist ein mentales Werkzeug, um mehr Gelassenheit
zu erlangen, alle „Maschinen“ des Körpers herunterzufahren und sich tief zu entspannen.

Alle Entspannungskurse und Angebote basieren auf dem Autogenen Training:

 

Ein Kursbesuch unter professioneller Anleitung ist von Vorteil, da Sie dann sicher sein können, alles richtig zu machen, um den
erwünschten Effekt auch wirklich zu erreichen.

 

ENTSPANNUNG UND MEDITATION

 

Diese Stunde soll Raum, Zeit und Ruhe schenken. Die jeweiligen, aus dem Leben gegriffenen Themen, werden sie motivieren, positive Gedankenmuster zu verinnerlichen.

 Entspannunungs- und Atemübungen helfen, Altes
und Belastendes loszulassen und die Selbstheilungskräfte, die jeder Mensch in sich trägt, anzuregen.

Die geführte Meditation wird Ihnen Kraft und Vertrauen geben, den Alltag weiterhin bestens zu meistern.

AUTOGENES TRAINING

 

Das autogene Training, entwickelt und angewandt vom Berliner Psychiater Prof. Dr. med. J. H. Schultz (1884-1970), ist eine einfache, leicht erlernbare und überall anwendbare Methode zur Selbstentspannung und Selbsthypnose.

 

​Durch regelmässiges Üben bringt man sich selber in einen Bewusstseinszustand, in welchem man seine Handlungs- und Gedankenmuster durch gezielte Selbstsuggestionen, positive Gedanken und Visualisierungen beeinflussen kann.

Das Autogene Training ist eine westliche Ableitung der alten Meditationspraktiken und wird seit vielen Jahrzehnten weltweit erfolgreich von Kurs-und Seminarleitern gelehrt und auch von Ärzten, Psychologen und Heilpraktikern eingesetzt.

Die Grundkurse Autogenes Training beginnen laufend, sobald mindestens drei Teilnehmer (maximal 9 Teilnehmer)angemeldet sind. Der Kurs umfasst jeweils 7 Treffen à 60 Minuten und findet im Wochenrhythmus statt.

Sieben wichtige Gründe, das Autogene Training zu erlernen:

1. Autogenes Training ist leicht und für jeden Menschen ab fünf Jahren zu erlernen.

2. Autogenes Training lässt sich überall und ohne zusätzliches Material ausführen.

3. Autogenes Training lernen Sie einmal und Sie können es nachher unabhängig für sich selbst anwenden.

4. Beim Autogenen Training geschieht nichts, was Sie nicht wollen.

5. Autogenes Training kann Schlafstörungen, Ängste und Konzentrationsschwächen mindern und verbessert den Stoffwechsel,
die Durchblutung und die allgemeinen Körperfunktionen.

6. Autogenes Training lässt Sie zur Ruhe kommen, hilft Ziele zu erreichen und beeinflusst die Umsetzung positiver Gedanken
und Visualisierungen. Es stärkt die Gesundheit und die allgemeine Lebensfreude.

7. Das Autogene Training ist das Fundament zur erfolgreichen Meditation, zur Visualisation und zum Mentaltraining.

ADRESSE

RuheZeitRaum

Maria Magdalena Fässler

Korporationsweg 6

8832 Wollerau

Tel: 079 194 72 94

Email:  info@ruhezeitraum.ch

© 2017 by RUHEZEITRAUM – MARIA MAGDALENA FÄSSLER